Intuitiv bedienbar

Chatten Sie mit Kollegen und halten sie Videocalls ab.

100% verschlüsselt

Speichern Sie Daten in der Cloud und greifen Sie im Team darauf zu.

100% rechtskonform

Geben Sie Kunden einfach Zugriff auf sensible Daten.

Effizient arbeiten ohne Datenschutz-Sorgen

Als Berufsgeheimnisträger müssen Sie extrem hohe Anforderungen für Datensicherheit erfüllen. Mit olmogo S3 schützen Sie sich vor Abmahnungen und Datenschutzprüfungen – und revolutionieren gleichzeitig Ihre Kommunikation.

HÖCHSTE DSGVO KONFORMITÄT

Geben Sie Kunden höchste Sicherheit

Unverschlüsselte E-Mails, Faxe oder bei einem herkömmlichen Cloud-Anbieter gespeicherten Daten können von Dritten eingesehen werden. Wer diese Dienste mit Kundendaten nutzt, verstößt daher gegen die DSGVO und begeht unter Umständen eine Straftat nach § 203 StGB. olmogo S3 verschlüsselt Daten so, dass es selbst uns als Betreiber technisch unmöglich ist, sie einzusehen. Somit müssen Sie niemanden vertrauen, wenn es um Kundendaten geht – auch uns nicht.

  • Durch olmogos Ende-zu-Ende-Verschlüsselung können Dritte Ihre Kundendaten nicht einsehen.
  • Alle Daten werden verschlüsselt in hochsicheren Rechenzentren der Telekom in Deutschland gespeichert.
  • Selbst bei einem hypothetischen Einbruch in die Server würden die Daten Ihrer Kunden nicht kompromittiert.
EINFACHSTE BEDIENUNG

Arbeiten Sie effektiv im Team

Sichere Kommunikation ist meist umständlich. Beim Codieren von E-Mails müssen Schlüssel erstellt und ausgetauscht werden. Doch das überfordert viele Kunden. Postsendungen erfordern das Ausdrucken und wieder Einscannen von Dokumenten und sind langsam und teuer. olmogo S3 dagegen ist Ihr intuitiv bedienbares Cockpit für sichere Kommunikation mit Chat, Cloud-Speicher und Videostreams – und lässt sich mit wenigen Klicks installieren.

  • Chatten Sie sicher mit Kollegen in Ihrem Team.
  • Teilen Sie verschlüsselte Daten per Klick mit Kunden oder Behörden – Ihre Empfänger müssen nichts installieren.
  • Starten Sie spontan eine Videokonferenz über eine hochsichere Verbindung.
  • Drucken Sie aus Office oder anderen Anwendungen direkt in olmogo S3.
  • Fügen Sie optional eine digitale Signatur hinzu.

Mit olmogo S3 können unsere Mitarbeiter
endlich sicher mit Leistungserbringern und Behörden kommunizieren.

Jens Berensmann
Leitung Informatik - Stiftung Wagerenhof

In sicherer Gesellschaft

Wir sind stolz auf unsere Technologie und unser Netzwerk. Überzeugen Sie sich selbst.

Was macht olmogo besonders?

olmogo ist Cloud Speicher und Messenger in einem: wir versenden Daten nicht sondern geben Zugriffe - denken Sie voraus und definieren Sie Kommunikation neu:

Kontrolle behalten

Alle Daten sind zu null Information verschlüsselt und bleiben an einem Ort. Keine Angst vor Ransom oder Datenverlust.

Vertrauen schaffen

Zeigen Sie Ihren Kunden dass Sie Datenschutz und Privatsphäre ernst nehmen. Fax und E-Mail oder Dateianhänge sind nichts für vertrauliche Daten.

Medienbruchfrei arbeiten

Medienbrüche mit verschiedenen Programmen oder Ausdrucken und Scannen kosten wertvolle Zeit. Mit olmogo S3 arbeiten Sie effizient wie nie zuvor.

Digital signieren

Die digitale Signatur gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Signieren Sie bei Bedarf ihre Dokumente ohne Mehraufwand.

DSGVO konform

Erfüllen Sie mit olmogo S3 die Datenschutzgrundverordnung. Akzeptieren Sie keine Kompromisse - zu Ihrer und zur Sicherheit Ihrer Kunden.

Whitepaper

Weitere USPs und Informationen erhalten Sie in unserem ausführlichen Whitepaper. Kontaktieren Sie uns

Häufige Fragen

Nein. Sowohl bei einem Fax wie auch bei einer E-Mail können die übermittelten Daten von Dienstleistern zur Datenübertragung wie zum Beispiel den Betreibern von Servern mitgelesen werden. Eine E-Mail ist daher so unsicher wie eine Postkarte. Wer diese Dienste mit Kundendaten nutzt, verstößt gegen die DSGVO. In letzter Zeit werden vermehrt Stichproben vorgenommen, um die aktuellen Bestimmungen durchzusetzen. Das kann im schlimmsten Fall erhebliche Geldstrafen bedeuten. Berufsgeheimnisträger begehen unter Umständen sogar eine Straftat nach § 203 StGB.

Richtig ist, dass andere Anbieter entweder Ende-zu-Ende-verschlüsseln oder die Daten auf dem Server verschlüsselt werden. Beides ist aber in keinster Weise mit der streng Eigentümer bezogenen Inhaltsverschlüsselung von olmogo zu vergleichen. Weitere Infos hierzu finden Sie auf der Corporate Seite von olmogo.

Mit olmogo können Sie komplett medienbruchfrei von Ihrem Alltagsprogramm bis zum Klick auf "Teilen" arbeiten. Drucken Sie z.B. direkt aus Word und die Datei landet automatisch in olmogo – sicher in Ihrer Cloud gespeichert und bereit, mit Ihrem Empfänger geteilt zu werden.

Ihr Kunde erhält die mogoBox – ein persönliches Postfach für Chats und Dateien, auf das er mit einem Passwort zugreifen kann. Er kann sie in jedem Browser und auf jedem Endgerät öffnen und verwalten. Der Empfänger muss nichts installieren und kann dennoch Daten sicher empfangen als auch senden. Sie können Daten wie Steuererklärungen oder medizinische Befunde auch einfach über herkömmliche E-Mail als Link verschicken.

Ja. Mit der mogoBox kann Ihr Kunden auch Ihnen Daten sicher zukommen lassen. Dazu muss er lediglich die Datei in seine im Browserfenster geöffnete mogoBox ziehen und auf “hochladen” klicken.

Nein. olmogo verschlüsselt alle Daten so, dass wir als Anbieter zu keinem Zeitpunkt Zugang zu den Daten von Ihnen oder Ihren Kunden haben. Daher ist es auch nicht notwendig, eine Auftragsverarbeitung (AVV) nach Art. 28 DSGVO abzuschließen, die früher Auftragsdatenverarbeitung (ADV) genannt wurde.

Um ganz sicher zu gehen schließen sie aber bei der Installation einen AVV mit olmogo.

Nein. Unverschlüsselte Daten verlassen niemals den Ort der Entstehung. olmogo hat keine technische Möglichkeit ihre Daten zu entschlüsseln und zu lesen. Zudem ist olmogo ein quelloffenes Verfahren und somit jederzeit überprüfbar.

olmogo wird in hochsicheren Rechenzentren der Open Telekom Cloud in Deutschland betrieben.

Die Köpfe

Dr. Aly Sabri

CEO

Aly studierte Medizin in Oxford und Harvard und gründete im Studium sein erstes Unternehmen für medizinische Software, baute es zum Marktführer auf und verkaufte seine Anteile an GE Medical. Er sieht Data Ownership als Key Enabler der Digitalisierung. Deshalb olmogo.

Mathias Wasserthal

CTO

Mathias ist Diplom-Informatiker und ein early Adopter neuer Technologien. Er war in führenden Positionen großer Softwareunternehmen tätig. Fasziniert von dem Gedanken, eine europäische Lösung für Data Ownership zu entwickeln, ist er bei olmogo und leitet die Softwareentwicklung.

Heiner Hempel

CPO

Heiner ist Diplom-Informatiker und begann mit 18 sein erstes Business. Er ist fest davon überzeugt, dass Sicherheit und Kontrolle wesentliche Faktoren der Digitalisierung sind. Dies ist die Motivation, perfekte Programme für unsere Benutzer zu erstellen. Heiner leitet die Produktentwicklung.

Jetzt starten

Sie wollen mehr wissen über olmogo? Bitte kontaktieren Sie uns - wir sind gerne für Ihr Anliegen da!