Ihr Messaging und ihre E-Mails verdienen höchste Sicherheit und einfache Administration

Informationen werden heute meist per E-Mail an zahlreiche Empfänger gesendet. Dabei durchläuft die E-Mail - zumindest bei externer Kommunikation - zahlreicher unsichere Server. Die Empfänger speichern die Informationen aufgrund voller Inboxen auf ihrer lokalen Festplatte oder in dedizierten Verzeichnissen der Unternehmensserver. So werden Informationen innerhalb der IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens wiederholt vervielfältigt.

olmogo hat den Umgang mit Information neu gedacht und das mogo entwickelt, um ihnen das tägliche Management ihrer Daten deutlich zu erleichtern und komplexe IT-Strukturen signifikant zu verschlanken.

mogos werden nicht vervielfältigt oder versendet - sondern sie geben oder entziehen Sicht- und/oder Bearbeitungsrechte mit einem Klick. So genial einfach.

Denn Information und Kommunikation gehören zusammen. Aus diesem Grunde macht olmogo keinen Unterschied zwischen Dokumenten, Chats oder E-Mails - alle sind mogos. mogos können sie immer gleich behandeln, das heißt erstellen, bearbeiten, speichern und mit einem Dritten teilen.
Denn das ist tatsächlich alles, was sie mit Information machen: sie wird erstellt, dann gespeichert und bei Bedarf mit Dritten geteilt. Eine Trennung in unterschiedliche Kategorien von Information wie Dokumente, Chats, E-Mail ist künstlich und umständlich, zumal für das Management dieser Informations-Arten unterschiedliche Programme zum Einsatz kommen.

 
Problem
 
 
olmogo Lösung
 

Unsichere Infrastruktur
E-Mails werden meist über unsichere Infrastruktur und Server versandt

 
  • mit olmogo werden Daten nicht versandt, sondern nur Sicht- oder Zugriffsrechte gegeben
  • die Infrastruktur „sieht“ nur zu null Information verschlüsselte Daten
 

Unkontrollierbare Verbreitung von Daten bei sämtlichen internen und externen Empfängern

 
  • olmogo bietet eine einzige Quelle für die Daten (-Wahrheit)
    single source of truth
 

Künstliche Trennung
Es wird ein Unterschied zwischen Chats, E-Mails und Daten gemacht der die Handhabung kompliziert

 
  • olmogo arbeitet immer mit dem Informationselement „mogo“, damit werden alle Daten wie Chats, E-Mails und Dateien gleich behandelt
  • diese Informations-Architektur bedingt die erhebliche Vereinfachung des Daten-Managements
 

Umständliche Usability
Dateianhänge und E-Mail Threads sind mühsam zu organisieren

 
  • Dateianhänge sind wie die Nachricht selbst ebenfalls mogos, die als „Kinder“ dem Nachrichten-mogo verknüpft sind
  • Empfänger können beliebig innerhalb eines Kommunikationsverlaufs ein- oder ausgeschlossen werden
  • Versionen von Dateianhängen sind Kinder der Urversion und lassen sich einfach nachvollziehen
 

 

Starten Sie jetzt.

Sind sie bereit für ein disruptives Upgrade in ihrer Kommunikations-Struktur?

Werden sie Partner oder führen sie olmogo in ihrem Unternehmen ein.

Interesse und Fragen? Kontaktieren sie unseren Vertrieb und wir helfen ihnen gerne weiter.